"Philosophie" und wissenschaftlicher Ansatz

"Philosophie"

Mit der Ernährung beschäftigen wir uns alle, jeden Tag. Meistens ist es uns nicht so sehr be­wusst. Wir essen, was uns schmeckt, was uns bekommt, was wir verfügbar haben...

Was wir wann, warum, wo und wie essen, hat viele Ursachen und ist meist tief in uns verankert.

Das Essen wiederum hat Auswirkungen auf uns. Wir nehmen Essen in uns auf, verdauen es, nehmen Teile davon in uns auf und machen es zu uns selbst. Die anderen Teile scheiden wir wieder aus.

Essen gibt uns Kraft, Ausdauer, Energie, Gesundheit. Auch unser Gehirn ist auf die regelmäßige Zufuhr von Nährstoffen angewiesen.

Essen kann aber unserer Gesundheit auch schaden - wenn wir das Falsche essen, zuviel oder zu­wenig.

Essen nährt unsere Seele. Geschmack, Geruch und Konsistenz reizen unsere Sinne.
Essen ist auch sozial, vermittelt uns Freundschaft und Geborgenheit.

Wir behalten gern selbst die Kontrolle über unser Essen - und doch entzieht sich unser Essverhalten oft unserer Kontrolle.

Um unsere Gesundheit zu erhalten bzw. möglichst wiederzuerlangen, ist es oft nötig, unser Ess­verhalten zu verändern. In diesem Prozess können qualifizierte Ernährungsberater und -therapeuten helfen. Sie haben nicht nur eine (ernährungs-)wissenschaftliche Ausbildung, sondern auch umfassende Qualifi­kationen und Erfahrungen in Beratung  und Therapie.

Unsere Umwelt wird immer komplizierter und komplexer, wir haben immer weniger Zeit, um entsprechende Informationen und Hilfen selbst zusammen zu tragen.

Ich vermittle Ihnen gerne die Hintergründe und Zusammenhänge einer gesunden und bewussten Ernährung und helfe Ihnen, sie in Ihrem Alltag umzusetzen.  Da ich die Erfahrung gemacht habe, wie grundlegend Ernährungsmuster und Verhaltensge-
wohnheiten die Lebensqualität beeinflussen, aber auch wie schwierig sie zu verändern sind, basiert meine Beratung sowohl auf den neuesten ernährungswissenschaftlichen wie auch auf methodisch-didaktischen Erkenntnissen.

Dazu bilde ich mich ständig fort und bin auch offen für Ihre Anregungen.
 

Wissenschaftlicher Ansatz

Ich arbeite leitlinienorientiert nach dem aktuellen Stand der Wissenschaft und nach den Beratungsstandards der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Meine Beratung ist neutral und unabhängig, ich vertreibe keine Diätprodukte und Nahrungsergänzungsmittel.

Ich arbeite interdisziplinär mit Kollegen angrenzender Fachrichtungen zusammen, wie Medizin, Psychologie, Pädagogik und Sport.

Profil

 

Personenzentrierte Beratung nach Rogers

Ähnliche Begriffe:
klientenzentrierte Beratung
Gesprächspsycho-
therapie
Gesprächstherapie
personenzentrierter Ansatz
nichtdirektive Beratung / Therapie