Qualifikationen und Mitgliedschaften

Diplom-Oecotrophologin:

Ich habe Oecotrophologie an der Justus-Liebig-Universität in Gießen studiert. Neben meinem Studienschwerpunkt Ernährungswissenschaft habe ich Seminare in Ernährungsökologie, Ernährung in den Entwicklungsländern, Vollwerternährung, Pathophysiologie sowie Beratungs- und Kommunikationswesen belegt.
Pathophysiologie, Beratungs- und  Kommunikationswesen wurden schließlich meine Wahlpflichtfächer, in denen ich auch u.a. meine Diplomprüfung ablegte.

Ich bilde mich regelmäßig fort und bleibe so auf dem aktuellen wissenschaftlichen Stand.

 

Erzieherin

Als staatlich anerkannte Erzieherin habe ich sechs Jahre in Kindertagesstätten gearbeitet.  Diese Tätigkeit hat mir großen Spaß bereitet, mich auch oft herausgefordert, und meinen Horizont und meine Handlungsmöglichkeiten erweitert.
Ich konnte vielfältige Erfahrungen mit Kindern, Eltern und Kolleginnen sammeln, ebenso auch in der Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und Einrichtungen.
Auch weiterhin möchte ich viel mit Kindern arbeiten - sie liegen mir am Herzen. Ich weiß, wie ich auf sie zugehen kann, kann sie begeistern und weiß, wie ich ihnen auch eine gesundheitsbewusste Lebenseinstellung vermitteln kann.

 

Heilpraktikerin Psychotherapie (HPG), Gesprächstherapeutin

Was sind eigentlich Heilpraktiker ?
Heilpraktiker sind Heilkundige, die, ohne Arzt zu sein, die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde erhalten haben. Heilpraktiker für Psychotherapie sind auf den psychologischen Bereich beschränkt.

Mir war es wichtig, mich in diesem Bereich weiterzubilden, um meinen eigenen Erfahrungsbereich zu festigen und zu erweitern. Dabei lernte ich meine eigenen Grenzen im Beruf auch besser kennen.
Dadurch kann ich auch besser auf Ihre Wünsche und Vorstellungen eingehen. Ich arbeite nach der Berufsordnung für Heilpraktiker.
Im Studium der Ernährungswissenschaften habe ich im Bereich Beratungs- und Kommunikationswesen viele Beratungsmethoden kennen und anwenden gelernt.

 

Gesprächstherapie / Gesprächspsychotherapie /
klientenzentrierte Psychotherapie

Im Laufe meiner Berufstätigkeit habe ich meine Kenntnisse in der klientenzentrierten Beratung, die sich aus Rogers Gesprächspsychotherapie entwickelt hat, vertiefen können.

Medium der Therapie oder Beratung ist das Gespräch und andere (z.B. körperliche, spielerische, kreative, künstlerische) Ausdrucks- und Kommunikationsmöglichkeiten,
dabei bleibt die Wahl der Mittel selbstverständlich Ihnen überlassen!

 




Profil

 

Personenzentrierte Beratung nach Rogers

Ähnliche Begriffe:
klientenzentrierte Beratung
Gesprächspsycho-
therapie
Gesprächstherapie
personenzentrierter Ansatz
nichtdirektive Beratung / Therapie