AGB für die Angebote von "Frei leben" 

§1. Die Dienstleistung
Die Dienstleistung wird von mir, Kirstin Raeder, einer Heilpraktikerin Psychotherapie (HPG) erbracht. Die Informationen stellen keine medizinischen Ratschläge dar und ersetzen keine ärztliche Behandlung.

§ 2. Schweigepflicht
Ich bin der absoluten Schweigepflicht unterworfen. Die Pflicht zur Vertraulichkeit besteht auch über die Beendigung der Beratung und Therapie hinaus.

§ 3. Zahlungsbedingungen
Persönliche Beratungsleistungsleistungen sind zu zahlen in bar oder auf Rechnung ohne Abzug innerhalb von 10 Werktagen.

§ 4. Terminabsagen
Sie reservieren für sich die vereinbarte Gesprächszeit. Sie reservieren für sich die vereinbarte Gesprächszeit. Sollten Sie einen Termin nicht einhalten können, so informieren Sie mich bitte spätestens 2 Werktage vorher. Bei späteren Absagen wird bis zu 50% des Honorars fällig. Ausgenommen sind Absagen von Terminen aufgrund akuter Krankheit. Bei Nichterscheinen bei einem Termin ohne Absage wird das gesamte Honorar fällig.

§ 5. Durchführung der Dienstleistung
Gegenstand des Auftrages ist das Erbringen einer vereinbarten Leistung, nicht das Erreichen eines bestimmten Erfolges.
Der Auftrag wird entsprechend den Grundsätzen der Berufsordnung für Heilpraktiker ausgeführt.
Sie als Auftraggeber verpflichten sich im eigenen Interesse, alle Angaben (Angaben zur Person und den Gesundheitszustand) wahrheitsgemäß und vollständig zu machen.

§ 6. Schutz des Eigentums
Sie verpflichten sich, dass die im Rahmen der Dienstleistung von mir erstellte Materialien nur für eigene Zwecke verwendet werden. Sie erhalten das ausschließliche und nicht übertragbare Nutzungsrecht an den Ergebnissen.

§ 7. Gewährleistung
Ich bin bemüht, alle Arbeiten mit größter Sorgfalt und unter Beachtung allgemein branchenüblicher Kenntnisse auszuführen.
Ich bin darauf bedacht, aktuelle Informationen zu stellen. Trotz größter Sorgfalt kann keine Gewähr für Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen übernommen werden. Der Erfolg der Psychotherapie oder Beratung hängt im Wesentlichen von Ihrer Mitarbeit ab und kann nicht garantiert werden.

§ 8. Haftung
Eine Haftung für den Erfolg der Therapie oder Beratung sowie für mögliche negative Folgen (inkl. direkte oder indirekte Folgeschäden) wird in jedem Fall ausgeschlossen. 
Die Haftung für jegliche Art von Schäden einschließlich Folgeschäden, die sich aus dem Gebrauch der auf diesen Internet-Seiten veröffentlichten Informationen ergeben, ist ausgeschlossen.

§ 9.Schlussbestimmungen
1. Änderungen und Ergänzungen dieses Vertrages bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.
2. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht.
3. Sind oder werden einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam, so wird dadurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. 

§ 10. Schlichtungsklausel
Die Vertragsparteien verpflichten sich, bei Meinungsverschiedenheiten ein Schlichtungsverfahren mit dem Ziel durchzuführen, eine interessengerechte und faire Vereinbarung im Wege einer Mediation mit Unterstützung eines neutralen Schlichters unter Berücksichtigung der wirtschaftlichen, rechtlichen, persönlichen und sozialen Gegebenheiten zu erarbeiten.

 
Dietzenbach, 01.01.2013, Kirstin Raeder

 

Frei leben

Heilpraktiker für Psychotherapie

Was sind eigentlich Heilpraktiker ? Heilpraktiker sind Heilkundige, die, ohne Arzt zu sein, die Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde erhalten haben. Heilpraktiker für Psychotherapie sind auf den psychologischen Bereich beschränkt.

 

"befreit leben"

Ein Seminarangebot für missbrauchte und seelisch verwundete Menschen.
Themen: Auswirkungen von Missbrauch, Zorn, Schuld und Schamgefühle, Niedergeschlagenheit und Selbstzweifel, Vergebung, Entwicklung einer befreiten sexuellen Identität.
Informationen